Ständig müde: Ursachen & Lösungen

sleep-background-casein

Ständig müde

Ursachen & Lösungen

Vielleicht kennst du es auch: Du stehst morgens auf und bist eigentlich schon müde. Über den Tag hinweg bekommst du nichts wirklich zustande und auch die Motivation zum Training fehlt. Einen schlechten Tag kann natürlich jeder mal haben. Bei manchen Menschen wird die Müdigkeit jedoch zum ernsthaften und dauerhaften Problem. Wir möchten dir zeigen, welche Ursachen die ständige Müdigkeit hat und wie du speziell vor Sport und Training etwas hiergegen tun kannst.

Ständig müde - Ursachen und was dagegen hilft?

Wie kann es zu ständiger Müdigkeit kommen?

Natürlich gibt es nicht nur einen Grund, weshalb Menschen ständig müde sind. Dauerhafte Müdigkeit hat viele Ursachen, von einer ungesunden Lebensführung bis zu ernsthaften Erkrankungen.

Fast immer empfiehlt es sich, bei einer andauernden Müdigkeit mit dem Hausarzt zu sprechen und physiologische Ursachen auszuschließen. Hierzu gehören beispielsweise:

 

  • innere Erkrankungen, z. B. Probleme mit der Durchblutung
  • Probleme mit dem Stoffwechsel und deiner Schilddrüsenfunktion
  • nicht erkannte Allergien oder Unverträglichkeiten
  • Langzeiterscheinungen nach viralen Erkrankungen wie Covid-19

 

Müdigkeit und fehlender, innerer Antrieb sind zudem häufige Begleiterscheinungen von psychischen Erkrankungen. So wird ständige Müdigkeit von vielen Patienten berichtet, die an Depressionen erkrankt sind oder sich von einem Burn-out erholen.

All dies und noch mehr sind wichtige Ursache, weshalb du ständig müde sein kannst. Wir möchten in unserem Artikel jedoch einen anderen Weg einschlagen. Wir gehen davon aus, dass du körperliche Ursachen mit deinem Arzt ausgeschlossen hast und vergleichsweise fit durch dein Leben gehst. Warum kann es trotzdem sein, dass du tagtäglich müde bist?

Auf den ersten Blick klingt es einfach: Wer häufig müde ist, muss mehr schlafen. Genau hieran scheitert es in unserer modernen, hektischen Lebensweise zu häufig. Um dauerhaft leistungsfähig zu sein, ob im Sport oder im Berufsleben, wirst du auf 7 bis 8 Stunden Nachtschlaf nicht verzichten können. Lasse vor dir selbst nicht immer die Ausrede gelten, dass sechs Stunden pro Nacht ausreichen – dein Körper zeigt dir langfristig das Gegenteil.

Was hilft gegen die Müdigkeit?

Es gibt viele Faktoren die den Schlaf beeinflussen.

Licht
Ernährung
Sport

Doch nicht nur die Dauer, auch die Qualität des Schlafes ist entscheidend. Ein möglichst ruhiges und abgedunkeltes Umfeld ist wichtig. Zudem leiden viele Menschen an einer Schlafapnoe. Hierbei gerätst du nachts regelmäßig in Atemnot, ohne es zu merken. Ein Indiz hierfür ist, dass du morgens mit trockenem Mund aufwachst oder nachts gerne einen Schluck Wasser trinkst. Mittlerweile gibt es einfache Hilfsmittel, mit denen du die Nasenatmung nachts fördern kannst und der Schlafapnoe entgegenwirkst.

Müdigkeit und die wichtige Rolle von Licht

Wir Menschen tragen die Gene von Jahrtausenden in uns, tagsüber aktiv zu sein und nachts zu schlafen. Das Sonnenlicht war hierfür immer der wichtigste Taktgeber. Dies hat sich in der heutigen Zeit geändert, wenn du mitten in der Nacht noch auf das helle Licht deines Smartphones oder TV-Geräts schaust.

Vielen Menschen hilft es im Kampf gegen die Müdigkeit, eine neue Taktung des Tages mit dem Wechsel aus Helligkeit und Dunkelheit zu entwickeln. Hierzu gehört, dich möglichst früh am Tag dem Sonnenlicht auszusetzen. Wie hell es draußen im Vergleich zu unseren Wohnräumen und Büros ist, kannst du ganz einfach mit einem Lux-Messer auf deinem Smartphone nachprüfen.

Helles Licht zu Beginn des Tages gibt deinem gesamten Körper den richtigen Impuls, um wach zu sein. In gleicher Weise solltest du auf grelle Lichtquellen in den späten Abendstunden verzichten. Schritt für Schritt kannst du so vielleicht wieder einen natürlichen Schlafrhythmus entwickeln.

Welchen Einfluss haben Ernährung und Bewegung?

Ein Speiseplan für Sportler liefert dir gute Anhaltspunkte, was zu einer Bewussten Ernährung gehört. Natürlich ist auch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln möglich, alleine solltest du dich jedoch nie auf sie verlassen. So ist das Sonnenlicht der vielleicht wichtigste Vitamin-D-Spender, weshalb du im europäischen Sommer deine Haut in den Mittagsstunden bescheinen lassen solltest. Natürlich immer im Rahmen, dass du dir keinen Sonnenbrand holst.

Und auch dein Training selbst nimmt Einfluss auf deine Müdigkeit. Auch wenn es schwerfällt, sich zum Training zu motivieren – die körperliche Anstrengung kann tatsächlich aktivierend wirken und dir deine Müdigkeit nehmen. Dies verwundert nicht, schließlich wird das Herz-Kreislauf-System angeregt. Ein zu intensives Training bringt umgekehrt den Bedarf einer größeren Erholungsphase mit sich. Und dies kann wiederum deine Müdigkeit fördern.

Wie können Vitamine ständiger Müdigkeit entgegenzuwirken?

Ständig müde zu sein, ist oft ein Indiz für Probleme mit deinem Energiestoffwechsel. Selbst wenn du gut schläfst und genügend Energie als Kalorien zufügst, können diese nicht richtig von deinem Körper verstoffwechselt werden. Hierfür sind diverse Vitamine & Mineralstoffe notwendig, für die schnell ein Mangel eintreten kann. Zu den wichtigsten Nährstoffen dieser Art gehören:

Durch Einnahme dieser wertvollen Stoffe erleichterst du deinem Körper, zugeführte Energie zu nutzen und in Kopf und Körper umzusetzen. Ein Blutbild bei deinem Hausarzt wird schnell abklären, ob ein Mangel an einem oder mehreren Nährstoffen vorliegt.

Booster gegen Müdigkeit vor dem Training

Wenn du im Alltag ständig müde bist, wird es dir noch schwerer fallen, dich zu einem regelmäßigen Training zu motivieren. Um deinem Körper den richtigen Anschub zu geben, findest du im Muskelmacher Shop eine Auswahl hochwertiger Vitamine, die als echter Booster wirken. Nutze beispielsweise unsere Peak Vitamin-D-Tabletten, um diese essenzielle Vitamin zuzuführen.

Mit dem 6Pak Nutrition Vitamin-B-Complex nimmst du eine abgestimmte Mischung für die Leistungsfähigkeit deines Nerven- und Immunsystems zu dir. Oder du unterstützt die Bildung roter Blutkörperchen und wirkst deiner Müdigkeit mit dem Ironmaxx Iron + Vitamin C entgegen.

Dir hat der Beitrag gefallen?
Weitere spannende Rezepte, Fitness-Tips und News aus dem Shop erhältst Du auch in unserem Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.