Saftkur: alles was du wissen musst

Mit einer Saftkur abnehmen und gleichzeitig den Körper mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgen? Viele Menschen schwören auf diese Strategie und genießen gerne frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte als einzige Nahrung des Tages. Unser Artikel erklärt Dir, wie eine Saftkur funktioniert, ob Du wirklich mit einer Saftkur abnehmen kannst und wie lange Du diese Art von Diät durchhalten solltest.

Saftkur - fruchtiger Genuss für Deine Entschlackung

Was genau ist Saftkur?

Die Saftkur hat viele Namen. Manche nennen sie Saftfasten, im Englischen wird vom Juice Cleanse gesprochen. Allen ist eines gemeinsam: Du stellst Deine Ernährung für wenige Tage alleine auf Obst- und Gemüsesäfte um. Hiermit soll Dein Körper entschlackt werden, Giftstoffe und mehr sollen durch die hoch konzentrierten Nährstoffbomben bekämpft und ausgeschieden werden.

Über mehrere Tage hinweg genießt Du also nur flüssige Nahrung. Neben Säften aus vielen beliebten Obst- und Gemüsesorten dürfen natürlich auch Tee oder Wasser nicht fehlen. Wichtig ist, dass Deine Saftkur aus kaltgepressten Säften besteht. Alleine diese Art der Pressung sichert Dir zu, dass noch möglichst viele Vitamine und Mineralstoffe im Saft verbleiben. Ein großer Unterschied zu industriell hergestellten Säften.

Lesedauer: 5 Minuten
header-krafttraining

PEAK Vitamin A-Z

Alle wichtigen Vitamine und Mineralien in einer Kapsel vereint!

Wie wird eine Saftkur durchgeführt?

Bei fast allen Fastenkuren legst Du zunächst einen Zeitrahmen fest. Vielleicht möchtest Du Deinen Körper für einen einzigen Tag richtig durchspülen. Maximal sollte Deine Saftkur 7 Tage dauern. Die einzelnen Säfte kannst Du selbst pressen oder fertige Produkte kaufen. Wichtig ist, dass diese in Bio-Qualität gefertigt sind und bei der Herstellung ein Maximum an Nährstoffen erhalten bleibt.

Auch wenn die Kalorienaufnahme während Deiner Saftkur reduziert ist, solltest Du nicht unnötig hungern. Lasse Deinen Körper und Dein Hungergefühl entscheiden, wann Du wie viel Saft zu Dir nimmst. Ergänzt um Wasser und Tee kurbelt Du Deinen Flüssigkeitshaushalt so richtig an und versorgst Deinen Körper mit wertvollen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen aus 100 % Rohkost.

 

Welche Säfte sollten getrunken werden?

Egal, ob Du mit einer Saftkur abnehmen oder den Körper durchspülen willst – Vielfalt sollte aus verschiedenen Gründen nicht fehlen. Zum einen fällt es Dir leichter, mit unterschiedlichen Säften die Tage durchzuhalten und immer etwas Neues zu genießen. Zum anderen trägt die Vielfalt zu einer umfassenden Versorgung mit Vitaminen und anderen Nährstoffen bei.

Zahllose Obst- und Gemüsesorten sind geeignet. Diese kannst du für Deine Saftkur selbst pressen oder auf spezielle Mischungen zurückgreifen, in denen bereits unterschiedliche Sorten miteinander vermischt wurden. Typische leckere Inhalte sind:

  • Rote Beete
  • Karotte
  • Apfel
  • Spinat
  • Grünkohl
  • Zitrone
  • Spirulina-Alge

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Letztlich kannst Du ganz nach Deinem Geschmack entscheiden, welche Obst- und Gemüsesorten Du als köstliche Säfte während einer Kur genießen willst.

Welche Wirkung hat eine Saftkur?

Der Saftkur werden diverse Wirkungen zugeschrieben. Natürlich gibt es keine Garantie, weshalb Du selbst ausprobieren solltest, welche Effekte Du besonders stark bei Deiner persönlichen Saftkur erfahren wirst. Zu den am häufigsten genannten Wirkungen gehören:

  • Entschlackung und Entgiftung: Über einige Tage hinweg ernährst Du Dich ausschließlich von flüssigen Nahrungsmitteln. Dies hilft Deinem Körper, Schad- und Giftstoffe herauszuspülen. Auch Wasseransammlungen im Körper lassen sich so oft mindern oder vollständig reduzieren.
  • Gewichtsabnahme: Viele Menschen nutzen die Saftkur zum Abnehmen. Dies funktioniert zum einen durch das genannte Ausspülen und die Auflösung von eingespeichertem Wasser. Zum anderen wirst Du mit den gesunden und füllenden Säften weniger Kalorien pro Tag zu Dir nehmen und bei gleichem Energieverbrauch Dein Gewicht reduzieren.
  • Darmfunktion: Gerade in den ersten Tagen wirst Du merken, wie Deine Verdauung angekurbelt wird. Dies hilft nicht nur bei der Entgiftung, vielmehr wird Dein Darm mit vielen wertvollen Nährstoffen sowie Prä- und Probiotika je nach Obst- und Gemüsesorten versorgt. So wirkst Du positiv auf Deine Darmflora ein.
  • Motivation: Viele Probleme mit Motivation, Konzentration und Müdigkeit können im Laufe Deiner Saftkur nachlassen. Der Grund hierfür. Viele dieser Symptome lassen sich auf einen Mangel an bestimmten Nährstoffen zurückführen. Die Saftkur wird zur echten Vitaminbombe, mit denen sich manche dieser Beschwerden ausgleichen lassen.
Foto 16.10.19, 18 17 45

Wie lange sollte Deine Saftkur dauern?

Wenn Du zum ersten Mal eine Saftkur ausprobierst, solltest Du es langsam angehen lassen. Bereits mit ein oder zwei Tagen wirst Du positive Effekte verspüren. Ansonsten sollte die Saftkur 7 Tage nicht überschreiten. Für Deinen Körper ist diese besondere Art des Fastens auch etwas Stress, der nicht zu lange andauern sollte.

Viele Präparate und Saft-Mischungen, die Du für eine Saftkur kaufen kannst, sind auf drei bis fünf Tage ausgelegt. Unser Tipp: Versuche zunächst einen Tag durchzuhalten und verlängere Deine nächsten Kuren jeweils um einen Tag. So erkennst Du, wie gut Dein Körper auf dieses spezielle Fasten reagiert und welche positiven Effekte eintreten. Lasse es nach der Saftkur beim Essen von fester Nahrung ruhig etwas langsamer angehen.

Summer,Dessert,With,Exotic,Fruits.,Mango,,Papaya,,Passion,Fruit,And

Fasten Kur

Reinige deinen Körper

Olimp Green Tea Caps

Das richtige Produkt zur Unterstützung deiner Saftkur!

Fazit

Für eine umfassende Versorgung Deines Körpers mit Vitaminen und Mineralstoffe sowie zum Abnehmen ist eine Saftkur auf jeden Fall zu empfehlen. Achte bei der Zusammenstellung der Säfte immer auf kalt gepresste Qualität. Mit einer Länge von drei Tagen entscheidest Du Dich für die beliebteste Variante, für die Du vorgefertigte Saftkuren kaufen kannst.

Dir hat der Beitrag gefallen?
Weitere spannende Rezepte, Fitness-Tips und News aus dem Shop erhältst Du auch in unserem Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.