Ei-Protein

Damit die Muskeln wachsen benötigt der menschliche Körper Proteine. Gerade Kraftsportler wissen, dass ohne Proteine kaum ein Muskelaufbau möglich ist. Sie helfen nicht nur dabei, dass der Körper neue Muskeln aufbaut, Proteine sind auch der Schlüssel, um die aufgebauten Muskeln weiterhin mit Energie zu versorgen. Fehlen die Proteine, dann sieht es nicht nur in Hinblick auf den Aufbau weiterer Muskeln schlecht aus, es droht auch der Abbau der vorhandenen Muskelmasse. Um einen Protein-Mangel zu vermeiden, greifen viele Sportler auf Supplements zurück. Also besonders beliebt erweist sich zunehmend das Ei Protein, das im Gegensatz zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln einige Vorteile hat.

Mehr zum Thema Ei-Protein..

Damit die Muskeln wachsen benötigt der menschliche Körper Proteine. Gerade Kraftsportler wissen, dass ohne Proteine kaum ein Muskelaufbau möglich ist. Sie helfen nicht nur dabei, dass der Körper... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ei-Protein

Damit die Muskeln wachsen benötigt der menschliche Körper Proteine. Gerade Kraftsportler wissen, dass ohne Proteine kaum ein Muskelaufbau möglich ist. Sie helfen nicht nur dabei, dass der Körper neue Muskeln aufbaut, Proteine sind auch der Schlüssel, um die aufgebauten Muskeln weiterhin mit Energie zu versorgen. Fehlen die Proteine, dann sieht es nicht nur in Hinblick auf den Aufbau weiterer Muskeln schlecht aus, es droht auch der Abbau der vorhandenen Muskelmasse. Um einen Protein-Mangel zu vermeiden, greifen viele Sportler auf Supplements zurück. Also besonders beliebt erweist sich zunehmend das Ei Protein, das im Gegensatz zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln einige Vorteile hat.

Topseller
GN Laboratories Egg Protein Liquid
GN Laboratories Egg Protein Liquid
0.3 Liter (966,67 € / 100 Liter)
3,50 € 2,90 €
Du sparst 17%!
Scitec Nutrition Egg Pro (Chocolate)
Scitec Nutrition Egg Pro (Chocolate)
0.93 Kilogramm (28,92 € / 1 Kilogramm)
29,90 € 26,90 €
Du sparst 10%!
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Scitec Nutrition Egg Pro (Chocolate)
Scitec Nutrition Egg Pro (Chocolate)
0.93 Kilogramm (28,92 € / 1 Kilogramm)
29,90 € 26,90 €
Du sparst 10%!
GN Laboratories Egg Protein Liquid
GN Laboratories Egg Protein Liquid
0.3 Liter (966,67 € / 100 Liter)
3,50 € 2,90 €
Du sparst 17%!

Weitere Informationen zum Thema "Ei Protein"

  1. Das Ei Protein
  2. Andere Proteine
  3. Der Vergleich zu anderen Eiweiß Supplementen
  4. Ei Protein für Sportler
  5. Die richtige Dosierung
  6. Ei Protein in der Ernährung
  7. Fazit

Das Ei Protein

Das Ei oder Egg Protein wird, wie der Name schon verrät, aus Eiern gewonnen. Dabei nutzt man vor allem das Eiklar. Die Herstellung ist relativ einfach. So wird zunächst das Eigelb vom Eiklar getrennt. Anschließend wird dem Eiklar durch ein spezielles Verfahren die Flüssigkeit entzogen. Im Grund genommen handelt es sich bei den Nahrungsergänzungsmitteln also vor allem um Eiklar, dem das Wasser fehlt. Zudem werden dem späteren Supplement anschließend in Filterverfahren das Fett und die Kohlenhydrate entzogen. In dem Verfahren entfernt man auch gleichzeitig Stoffe wie Schwefel und Natrium, um eine gute Bekömmlichkeit für den menschlichen Körper sicherzustellen.

Der große Pluspunkt von Ei Protein ist es, dass eine Vielzahl an tierischen Aminosäuren enthält, die für den Körper sehr nützlich sind. Darüber hinaus sind die Strukturen der Aminosäuren so aufgebaut, dass sie vom Körper besonders gut verarbeitet werden können. Gerade wenn ein erhöhter Bedarf an Proteinen im Körper besteht, weil zum Beispiel Muskeln aufgebaut oder versorgt werden müssen, ist es sehr hilfreich, wenn der Körper zeitnah zur Sache kommen kann. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass im Ei Protein nur sehr wenig Fett und Kohlenhydrate enthalten sind. Gerade bei der Ernährung von Sportlern geht es ja oft darum, genau zu steuern, wie viel Nährstoffe Du zu Dir nimmst. Aus diesem Grund bietet sich das Ei Protein an, da es hier wirklich fast ausschließlich um Proteine geht.

Andere Protein

Natürlich ist das Ei Protein nicht die einzige Möglichkeit, um Deinen täglichen Protein-Nachschub zu decken. Gerade bei den Nahrungsergänzungsmitteln gibt es eine ganze Reihe von Angeboten. Ebenfalls sehr beliebt zum Beispiel ist das Whey-Protein. Dieses findet sich vor allem in Milch, sodass das Supplement aus Molke hergestellt wird. Der große Vorteil des sogenannten Molkenprotein ist die Tatsache, dass alle essentiellen Aminosäuren enthalten sind, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die daher über externe Wege aufgenommen werden müssen. Zudem gelangt es sehr schnell in den Körper, weshalb viele Sportler es direkt nach den Trainingseinheiten zu sich nehmen.

Ein weiteres beliebtes Protein ist das Casein. Auch dieses findet sich in der Milch wieder, allerdings handelt es sich um den Teil, der nicht zur Molke weiterverarbeitet wird. Daher ist Casein neben Nahrungsergänzungsmittel besonders in Käse und Quark zu finden. Im Gegensatz zum Whey-Protein wird es vom Körper aber eher langsam verdaut. Aus diesem Grund bietet es sich als Nahrungsergänzungsmittel vor allem vor dem Schlafengehen an. So bekommt der Körper einen soliden Vorrat, mit dem er in der nächtlichen Regenerationsphase arbeiten kann.

Der Vergleich zu anderen Eiweiß Supplementen

Bei den verschiedenen Proteinen stellt sich für Sportler natürlich schnell die Frage, welches denn nun das Beste für die eigenen Trainingsanstrengungen ist. Im Vergleich zu anderen Protein-Arten hat das Ei Protein einige Vorteile, die es gerade für Sportler interessant machen. Die schnelle Verarbeitung im Körper wurde bereits angesprochen. Bei der Verdauungsgeschwindigkeit bewegt sich das Ei Protein genau zwischen dem Whey-Protein und dem Casein. Dies macht es zu einer idealen Wahl, wenn der Körper über einen mittelfristigen Zeitraum mit Proteinen versorgt werden soll. Gerade vor dem Hintergrund, dass der Körper bei einem Mangel schnell mit dem Muskelabbau beginnt, ist das Ei Protein eine sehr gute Möglichkeit, um genau dies zu verhindern.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass es kein Wasser im Körper anlagert. Dieses Problem haben viele andere Proteine, was gerade Bodybuilder durchaus vermeiden wollen. Wasser im Körper sorgt zudem für zusätzliches Gewicht, was wiederum die Trainingsbemühung erschweren kann. Wer auf das Ei Protein setzt, der muss diese Gefahr nicht befürchten, ganz im Gegenteil, es hilft sogar dabei, dass Wassereinlagerungen in den Muskeln reduziert werden.

Für laktoseintolerante Menschen ist das Ei-Protein ebenfalls die richtige Wahl. Da es nicht auf Milch basiert, wie viele andere Supplements, sind keine negativen Reaktionen im Körper zu befürchten. Durch den geringen Fettanteil wirkt es sich darüber hinaus auch nicht negativ auf den Cholesterinspiegel aus. Ähnlich positiv ist der geringe Anteil an Kohlenhydraten, wenn der Sportler beispielsweise eine Low Carb-Diät macht.

Ei Protein für Sportler

Für Sportler sind Proteine unumgänglich, wenn sie mit ihrem Training Fortschritte erzielen wollen. Gerade das Ei Protein kann aufgrund seiner angesprochenen Vorteile einen echten Unterschied ausmachen. Durch das Training wird der Körper normalerweise über seine Maße hinaus belastet und in der Folge entstehen Schäden in den Muskeln. Diese versucht der Körper anschließend nicht nur zu reparieren, er trifft auch gleich Vorkehrungen, um zukünftige Belastungen besser auffangen zu können.

Genau an dieser Stelle kommt das Ei Protein ins Spiel. Damit Dein Körper die Reparaturen und Anpassungen vornehmen kann, benötigt er Material. Proteine sind in gewisser Weise die Bausteine für die Muskeln. Fehlen sie, dann kann kein Muskelaufbau stattfinden. Dies ist gerade für Trainingsanfänger von besonderer Bedeutung. Werden nicht ausreichend Proteine konsumiert, dann spielt es keine Rolle, wie sehr Du Dich beim Training anstrengst. Dem Körper fehlt einfach das Material für den Muskelaufbau. Dementsprechend dürften auch Erfolge auf sich warten lassen.

Übertreiben musst Du es mit den Supplements allerdings auch nicht. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht umsonst als Ergänzung gedacht. Sie sollten eine gesunde und auf das Training ausgelegte Ernährung nicht ersetzen. Auch gibt es gewisse Grenzen, die Du beachten solltest. Der Körper kann nur eine gewisse Menge an Proteinen nutzen. Gerade wenn Du mit Supplements arbeitest, solltest Du also genau auf die Dosierung achten, andernfalls verschwendest Du einfach Proteine. Zudem kann sich eine Überdosierung problematisch für die Niere erweisen. Um hier Probleme zu verhindern, solltest Du generell immer viel trinken, was allerdings ohnehin ein guter Tipp für alle Sportler ist.

Die richtige Dosierung

Da es durchaus passieren kann, dass Du zu viele Proteine zu Dir nimmst, stellt sich natürlich die Frage, was nun die richtige Menge ist. Für Sportler wird eine Proteinmenge von 1,5 bis 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Kraftsportler sollten sich eher am oberen Ende dieser Empfehlung orientieren, während Ausdauersportler eher die untere Grenze anstreben sollten. Wer viele Muskeln aufbauen möchte, benötigt mehr Proteine.

In der Regel dürftest Du einen großen Teil dieser Proteinmenge über die Ernährung zu Dir nehmen. Supplements kommen ins Spiel, wenn Du wirklich sicherstellen möchtest, dass die Vorräte in Deinem Körper definitiv gefühlt sind. Typischerweise wird das Ei Protein in Form eines Shakes konsumiert. Bei dem Supplement selbst handelt es sich meist um ein Pulver, dass Du mit Wasser vermixen musst. Je nach Proteinbedarf und Zusammensetzung des Supplements sind zwischen einem und vier Shakes pro Tag empfehlenswert.

Aufgrund der Beschaffenheit des Ei Proteins musst Du Dir dabei keine große Gedanken über den Zeitpunkt machen, an dem Du einen Shake trinkst. Im Gegensatz zum Beispiel zum Why-Protein, dass aufgrund seiner Beschaffenheit möglichst nach dem Training konsumiert werden muss, kann ein Shake mit dem Ei Protein den ganzen Tag über getrunken werden. Viele Sportler bevorzugen es, gleich am Morgen mit einem leckeren Shake in den Tag zu starten, während andere lieber zu einer Zwischenmahlzeit das Protein konsumieren. Hier kannst Du ganz einfach nach Deinen persönlichen Vorlieben vorgehen und je nach Tagesablauf auch durchaus einmal wechseln.

Ei Protein in der Ernährung

Da das Ei Protein in Eiern vorkommt, kannst Du es neben Nahrungsergänzungsmittel auch ganz einfach über diese Quelle zu Dir nehmen. Um auf eine ähnliche Konzentration zu kommen, musst Du allerdings jeden Tag das eine oder andere Ei mehr verdrücken. Dies ist auch einer der Gründe dafür, warum viele Sportler sich eher für ein Supplement entscheiden.

Allerdings ist es durchaus möglich, das Ei Protein in Pulverform bei anderen Mahlzeiten einzusetzen. Shakes sind nicht die einzige Möglichkeit, um das Pulver in etwas Essbares zu verwandeln. Eine nette Alternative sind zum Beispiel Pancakes beziehungsweise Eierkuchen oder Pfannkuchen. Diesen kannst Du ganz einfach mit einem Löffel Ei Protein einen zusätzlichen Proteinschub geben. Eier, Milch und Mehl kommen natürlich trotzdem noch in den Teig. Durch das Pulver erhöhst Du aber den Proteingehalt der Mahlzeit und bekommst so einen leckeren Proteinlieferanten direkt am Morgen.

Eine weitere Möglichkeit wären Waffeln. Auch hier bietet sich Proteinpulver an, um das Rezept etwas proteinlastiger zu gestalten. Ähnliches ist zum Beispiel auch beim Backen von Plätzchen oder Cookies möglich. Es gibt eine ganze Reihe von Rezepten, bei denen Du den Proteingehalt durch Ei Protein erhöhen kannst, ohne dass sich am Geschmack etwas ändert. Dies hilft dabei, den Speiseplan deutlich abwechslungsreicher zu gestalten, sodass keine Langeweile aufkommen kann.

Fazit

Eier sind als Protein-Lieferanten schon lange bekannt und werden von vielen Sportlern genutzt. Die konzentrierte Form des Ei Proteines gibt es als Nahrungsergänzungsmittel, die einige Vorteile haben. So ist das Protein zeitlich relativ frei einsetzbar und muss nicht zu bestimmten Uhrzeiten konsumiert werden. Darüber hinaus kommt es auch nicht zur Anlagerung von Wasser, wovon vor allem Kraftsportler und Bodybuilder profitieren. Dass es sich zudem nicht nur in Shakes, sondern auch zu anderen leckeren Gerichten verarbeiten lässt, ist ein weiterer Pluspunkt.

Zuletzt angesehen