Gewichtsreduktion / Fatburner

Egal ob Du als Bodybuilder Deinen Körperfettanteil auf ein Minimum reduzieren – oder ob Du ein paar Fettpölsterchen an den klassischen Problemzonen minimieren möchtest, die Lösung heißt in beiden Fällen: Fatburner. Dabei handelt es sich um Produkte, die zu den meistverkauften in der Sportnahrung und als Nahrungsergänzung zählen. Du kannst natürlich Deine Ernährung auf bestimmte Lebensmittel, die generell als Fatburner gelten, abstimmen, doch auch in unterschiedlichen Darreichungsformen sind sie sehr beliebt.

Mehr zum Thema Gewichtsreduktion / Fatburner..

Egal ob Du als Bodybuilder Deinen Körperfettanteil auf ein Minimum reduzieren – oder ob Du ein paar Fettpölsterchen an den klassischen Problemzonen minimieren möchtest, die Lösung heißt in beiden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gewichtsreduktion / Fatburner

Egal ob Du als Bodybuilder Deinen Körperfettanteil auf ein Minimum reduzieren – oder ob Du ein paar Fettpölsterchen an den klassischen Problemzonen minimieren möchtest, die Lösung heißt in beiden Fällen: Fatburner. Dabei handelt es sich um Produkte, die zu den meistverkauften in der Sportnahrung und als Nahrungsergänzung zählen. Du kannst natürlich Deine Ernährung auf bestimmte Lebensmittel, die generell als Fatburner gelten, abstimmen, doch auch in unterschiedlichen Darreichungsformen sind sie sehr beliebt.

Topseller
Olimp Blackweiler Shred Shot Olimp Blackweiler Shred Shot
Inhalt 0.06 Liter (28,17 € / 1 Liter)
ab 1,69 € 1,79 €
Olimp Thermo Speed Hardcore (120 Kapseln) Olimp Thermo Speed Hardcore (120 Kapseln)
Inhalt 180 Gramm (13,33 € / 100 Gramm)
23,99 € 26,99 €
Grenade Thermo Detonator Grenade Thermo Detonator
Inhalt 120 Gramm (20,75 € / 100 Gramm)
ab 24,90 € 29,90 €
BioTech USA Super Fat Burner (120 Kapseln) BioTech USA Super Fat Burner (120 Kapseln)
Inhalt 216 Gramm (6,90 € / 100 Gramm)
14,90 € 22,90 €
Ironmaxx Low Calories Sportsdrink Ironmaxx Low Calories Sportsdrink
Inhalt 1 Liter
14,90 €
Scitec Nutrition Shredex (108 Kapseln) Scitec Nutrition Shredex (108 Kapseln)
Inhalt 97 Gramm (24,64 € / 100 Gramm)
23,90 € 37,90 €
Olimp Thermo Speed Extreme Mega Caps (120 Kapseln) Olimp Thermo Speed Extreme Mega Caps (120 Kapseln)
Inhalt 146.4 Gramm (15,36 € / 100 Gramm)
22,49 € 24,99 €
Scitec Nutrition Revex-16 (108 Kapseln) Scitec Nutrition Revex-16 (108 Kapseln)
Inhalt 91 Gramm (27,36 € / 100 Gramm)
24,90 € 35,90 €
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Women's Best Slim Body Shake Women's Best Slim Body Shake
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,49 € / 1 Kilogramm)
38,99 €
Women's Best Burner (120 Kapseln) Women's Best Burner (120 Kapseln)
Inhalt 94 Gramm (37,22 € / 100 Gramm)
34,99 €
Women's Best Slim (180 Kapseln) Women's Best Slim (180 Kapseln)
Inhalt 0.18 Kilogramm (166,61 € / 1 Kilogramm)
29,99 €
PEAK Hellburner Black Edition (120 Kapseln) PEAK Hellburner Black Edition (120 Kapseln)
Inhalt 114 Gramm (30,61 € / 100 Gramm)
34,90 €
Olimp Thermo Speed Extreme Mega Caps (120 Kapseln) Olimp Thermo Speed Extreme Mega Caps (120 Kapseln)
Inhalt 146.4 Gramm (15,36 € / 100 Gramm)
22,49 € 24,99 €
Nutrex Research Lipo 6 (120 Kapseln) Nutrex Research Lipo 6 (120 Kapseln)
Inhalt 120 Gramm (30,75 € / 100 Gramm)
36,90 €
Scitec Nutrition Revex-16 (108 Kapseln) Scitec Nutrition Revex-16 (108 Kapseln)
Inhalt 91 Gramm (27,36 € / 100 Gramm)
24,90 € 35,90 €
Body Attack Appetite Reducer (60 Kapseln) Body Attack Appetite Reducer (60 Kapseln)
Inhalt 52 Gramm (19,13 € / 100 Gramm)
9,95 €
Nutrex Lipo-6 Black (120 Kapseln) Nutrex Lipo-6 Black (120 Kapseln)
Inhalt 200 Gramm (19,95 € / 100 Gramm)
39,90 €
Olimp Thermo Speed Hardcore (120 Kapseln) Olimp Thermo Speed Hardcore (120 Kapseln)
Inhalt 180 Gramm (13,33 € / 100 Gramm)
23,99 € 26,99 €
ZEC+ FB (180 Kapseln) ZEC+ FB (180 Kapseln)
Inhalt 244 Gramm (12,25 € / 100 Gramm)
29,90 €
Grenade Thermo Detonator Grenade Thermo Detonator
Inhalt 120 Gramm (20,75 € / 100 Gramm)
ab 24,90 € 29,90 €
1 von 3

Weitere Informationen zum Thema "Gewichtsreduktion / Fatburner"

  1. Was sind Fatburner?
  2. Wie wirken Fatburner im Körper
  3. Welche unterschiedlichen Arten von Fatburner existieren?
  4. Welche Darreichungsformen von Fatburner gibt es?
  5. Was muss bei der Einnahme von Fatburnern beachtet werden?
  6. Fatburner Smoothies oder Fatburner Tees - ist das sinnvoll?
  7. Gibt es Nebenwirkungen oder Risiken?
  8. In welchen Lebensmitteln stecken natürliche Fatburner?
  9. Sind Fatburner-Unverträglichkeiten zu befürchten?
  10. Gibt es qualitative Unterschiede bei Fatburnern?
  11. Fazit

Was sind Fatburner?

Die Bezeichnung selbst bringt schon zum Ausdruck, worum es dabei geht. Diese Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel tragen dazu bei, dass vorwiegend Fett im Körper verbrannt wird. Im Bodybuilding kommen sie immer dann zum Einsatz, wenn ein Wettkampf kurz bevorsteht. Gerade dann geht es den Athleten nochmals darum, den Körperfettanteil so gering wie möglich zu halten. Der Fatburner allein gewährleistet aber noch keinen harten und durchtrainierten Body, dazu braucht es in der Folge konsequentes Training und eine darauf abgestimmte Ernährung. Wenn Du Dich gerade in der Definitionsphase befindest, kannst Du auf eine möglichst Kohlenhydrate reduzierte Ernährung achten, die Zufuhr von gesättigten Fetten einstellen und diesen Zustand durch die Einnahme von Fatburnern zusätzlich fördern. Am effektivsten wirken die sogenannten thermogenen Fatburner, die dank stimulierender Bestandteile wie Koffein, den Stoffwechsel entsprechend anregen. Das führt grundsätzlich auch im Ruhestand dazu, dass Dein Kaloriengrundumsatz höher ist. Wenn Du dann noch entsprechend hart trainierst, werden die Fettdepots im Körper gezielt abgebaut.

Wie wirken Fatburner im Körper?

Die Bezeichnung Fatburner kommt vom Englischen und heißt Fettverbrennung. Damit liegt bereits eine grundsätzliche Erklärung vor, was diese Ergänzungsstoffe leisten. Die Inhaltsstoffe der unterschiedlichen Produkte sind dabei so gewählt, dass unterschiedliche Stoffwechselprozesse beeinflusst und die Fettverbrennung unterstützt werden. Wirkstoffe wie:

- Koffein
- Guarana
- Cayennepfeffer
- Synephrin

regen die Thermogenese und die Lipolyse, also die Fettauflösung, an. Dank thermogener Inhaltsstoffe werden deutlich mehr Kalorien verbrannt, wobei die Fette für diese Prozesse aus den Fettdepots im Körper gewonnen werden. Die Lipolyse wird durch Substanzen wie Koffein oder Hydroxy Zitronensäure, aber auch Phostphatidylcholin unterstützt. Damit werden Fette aus den körpereigenen Fettzellen freigesetzt und zur Energiegewinnung verstoffwechselt. Damit kannst Du sehr effektiv Deinen Körperfettanteil konstant reduzieren. Ebenfalls in vielen Fatburnern enthalten ist Synephrin, der nicht nur stoffwechselanregende Eigenschaften besitzt, sondern auch appetithemmend wirkt. Auch L-Carnitin findet sich in vielen Fatburner-Produkten. Dieser Stoff soll gewährleisten, dass das Körperfett optimal in die Mitochondrien geleitet wird. Dort kommt es zu einer verstärkten Fettverbrennung. 

Welche unterschiedlichen Arten von Fatburnern existieren?

Wenn Du Dich auf dem Markt umsiehst, wirst Du eine breite Produktpalette an Fatburnern vorfinden. Oft sind sie als Schilddrüsenregler konzipiert, die dann ähnlich wie thermogene Fatburner einzustufen sind. Sie wirken über die Schilddrüse, die zwar ebenfalls den Stoffwechsel beschleunigt, doch nicht über einen direkten Trigger zur Steigerung der Fettverbrennung funktioniert, sondern über eine Mehrproduktion von Hormonen, die den Stoffwechsel ankurbeln. Eine andere Form Fatburner ist ein Appetitzügler, der Grünen Tee oder Guarana enthält. Damit wird zum einen Adrenalin ausgeschüttet, was den Stoffwechsel beschleunigt, zum anderen lassen bestimmte Inhaltsstoffe den Mageninhalt aufquellen und simulieren dem Körper ein Sättigungsgefühl. Die dritte Form der Fatburner sind Carbo- und Fettblocker, die zwar das gleiche Ziel wie herkömmliche Fatburner verfolgen, doch anders wirken. Sie sorgen dafür, dass neues Fett nicht so schnell aus der Nahrung aufgenommen und schon gar nicht im Körper gespeichert wird. So ähnlich funktionieren auch Carbo-Blocker, die eine Kohlenhydrat-Aufnahme verhindern.

Welche Darreichungsformen von Fatburnern gibt es?

Du findest auf dem Markt viele unterschiedliche Darreichungsformen wie Kapseln, Tabletten oder Shakes bzw. Pulver. Letztgenannte bieten Dir den Vorteil, dass Du sie einfach und individuell dosieren kannst. Zudem gibt es zahlreiche unterschiedliche Ausrichtungen dieser Produkte, die sich nach den Bedürfnissen einzelner Zielgruppen orientieren. Du findest Fatburner speziell für:

- Frauen oder Männer
- Profi- oder Hobbysportler 
- die Definitionsphase im Training
- das reine Abnehmen.

Wenn Du lieber Kapseln einnimmst, gestaltet sich das zwar einfach, Du hast aber keine Möglichkeit, diese individuell zu dosieren. Deshalb gilt es, hier auch exakt auf die Dosierung bzw. die Menge von Fatburnern in den Kapseln zu achten. Ähnliches gilt für Tabletten, die noch dazu den Nachteil haben, dass sie oft schwierig zu schlucken sind. Die Inhaltsstoffe sind dagegen meist sehr ähnlich und setzen sich aus Koffein, Grünem Tee und Guarana zusammen. Auch andere thermogene Zutaten und unterschiedliche Pflanzenextrakte finden sich in Kapselform verarbeitet.

Was muss bei der Einnahme von Fatburnern beachtet werden?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Fatburner auf jeden Körper anders wirken, deshalb solltest Du sie nicht unkontrolliert und über einen längeren Zeitraum einnehmen. Da meist Koffein oder Guarana enthalten sind, sollte die Einnahme am besten frühmorgens oder im Laufe des Tages vor dem Training stattfinden. Keinesfalls solltest Du Fatburner abends einnehmen. Du solltest bedenken, dass Fatburner die Stoffwechselprozesse im Körper sehr rasch anregen, wodurch Dein Körper unter Stress gesetzt werden kann. Darauf reagiert jeder anders! Es ist daher ratsam, die Einnahme langsam zu steigern und dabei sehr genau die Reaktionen und Symptome Deines Körpers wahrzunehmen. Viele Hersteller empfehlen dieses Vorgehen daher explizit. Bis zu sechs Kapseln täglich sind ebenso empfehlenswert wie drei Shakes, die Du jedoch immer mit ausreichend Flüssigkeit zu Dir nehmen musst. Gerade wenn Du intensiv trainierst, ist das wichtig. Ratsam ist zudem, vor der Einnahme von Fatburnern einen Gesundheitscheck und ärztlichen Rat einzuholen. Vielleicht nimmst Du ja auch noch andere Präparate und da müssen Wechselwirkungen ausgeschlossen werden.

Fatburner Smoothies oder Fatburner Tees - ist das sinnvoll?

Wenn Du Dich näher mit dem Thema der Fatburner beschäftigst, hast Du vielleicht schon von Smoothies und Tees mit diesem Wirkstoff gehört. Geht es um Smoothies, sind damit häufig die grünen Smoothies gemeint. Diese bestehen im Wesentlichen aus Spinat und Mangold bzw. anderen grünen Gemüsesorten. Auch Karotten, die viele Ballaststoffe enthalten, sind ein häufiger Bestandteil. Somit wird auf natürlichem Weg Deine Verdauung angekurbelt und Du hast das Gefühl, lange satt zu sein. Fatburner Smoothies sind eine gute Ergänzung zu anderen Supplements, doch solltest Du bei der Zubereitung auf die Kalorienanzahl achten. Ähnliches gilt für Fatburner Tees, die meist als Grüne Teesorten im Angebot sind. Die gesundheitsfördernde Wirkung ist erwiesen, zudem haben sie keinerlei Kalorien und bieten daher eine gute Alternative, um den Flüssigkeitshaushalt in Deinem Körper im Ausgleich zu halten. In Kombination mit der Einnahme von Fatburner-Supplements bieten Tees und Smoothies eine zusätzliche Ergänzung für Deine Ernährung und unterstützen den Fettabbau in Deinem Körper.

Gibt es Nebenwirkungen oder Risikien

Wie bereits erwähnt, solltest Du selbst herausfinden, wann der Konsum von Fatburnern Dir gut tut bzw. die gewünschte Wirkung erzielt wird. Grundsätzlich ist zu sagen, dass thermogene Fatburner vor allem morgens auf nüchternen Magen oder später am frühen Nachmittag am sinnvollsten einzunehmen sind. Ist der Anteil an Koffein sehr hoch, ist der Konsum unmittelbar vor dem Training nicht zu empfehlen. Ganz anders ist es allerdings bei Fatburnern, die L-Carnitin enthalten. Diese musst Du vor den ersten Übungen einnehmen, da sich der Wirkstoff nur in Kombination mit Ausdauertraining voll entfaltet. In jedem Fall ist es wichtig, dass Du die Maximaldosierung nicht überschreitest. Nebenwirkungen wie

- Herzrasten
- erhöhte Blutdruck
- Schweißausbrüche
- Schlafstörung

sind dann nicht mehr auszuschließen. Du solltest bedenken, dass in Kombination mit der Einnahme von Fatburnern eine effiziente Ernährung Sinn macht und die Wirkung unterstützt. Du solltest Dich je nach Produkt oder Supplement genau an die Angaben des Herstellers halten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

In welchen Lebensmitteln stecken natürliche Fatburner?

So häufig Fatburner als Supplements und Nahrungsergänzung konsumiert wird, so sehr findest Du sie auch in Lebensmitteln, die zu Deinem Speiseplan gehören sollten. Bekannt in diesem Zusammenhang ist die Chilischote, die das natürliche Capsaicin enthält. Dieses regt sowohl die Fettverbrennung als auch die Verdauung an. Auch Thylykoide, wie sie im Spinat vorkommen, sind erwiesenermaßen Fatburner, denn sie unterdrücken den Appetit und machen schnell satt. Dank der niedrigen Kaloriendichte von 14 kcal pro 100 Gramm sind sie perfekt geeignet, jede Fettschicht quasi wegschmelzen zu lassen. Wer die Muskeln in seinem Körper definieren möchte, tut auch gut daran, Eier zu essen. Denn auch wenn Eigelb das vermeintlich ungesunde Cholesterin enthält, sind auch Proteine und Aminosäuren Bestandteile dieses Lebensmittels. Und genau das benötigt Dein Körper, um Muskelmasse bilden zu können.

Auch Magerquark liefert Dir jede Menge Proteine und gesundes Calcium, das Dein Körperfett schmelzen lässt und dafür die Muskelgruppen schön definiert. Gleiches gilt für Apfelschalen, die mehr als 30 Vitamine enthalten sowie jede Menge Kalium und kaum Kalorien. Auch Avocados gelten als natürliche Fatburner, auch wenn sie im Unterschied zu manch anderen Lebensmitteln mit dieser Wirkung, viele Kalorien enthalten. Brokkoli bietet Dir 15 Gramm Ballaststoffe bei 100 Gramm Gemüsegewicht - und dazu noch jede Menge Nährstoffe wie Kalium, Calcium, Eisen und Magnesium bzw. sogar Chrom. Diese Inhaltsstoffe sind für den Fettabbau unverzichtbar, weshalb er als natürlicher Fatburner höchste Beachtung für Deinen Speiseplan finden sollte.

Sind Fatburner-Unverträglichkeiten zu befürchten?

Genauso wie es Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln oder anderen Stoffen gibt, so kannst Du auch auf Fatburner allergisch reagieren. Dies vor allem dann, wenn die Supplements Ephedrin enthalten. Bist Du davon betroffen, kannst Du auf Produkte ohne diesen Wirkstoff setzen. Diese enthalten dann meist Yohimbe bzw. Yohimbin, was zwar grundsätzlich die gleiche Wirkung wie herkömmliche Fatburner bieten, doch weniger stark sind. Diese Wirkstoffe kurbeln die Fettverbrennung an und entfalten ihren Effekt vor allem speziell in den Problemzonen der Sportler. Das sind bei den Frauen bekanntermaßen Oberschenkel und Hüften bzw. Gesäß und bei den Männern die Region unterhalb des Bauches sowie am unteren Rücken und an den Hüften.

Gibt es qualitative Unterschiede bei Fatburnern?

Sobald Du Dich für den Konsum von Fatburnern entschieden hast, stellst Du Dir vermutlich die Frage, wo Du Produkte in guter Qualität und mit wertvollen Inhaltsstoffen kaufen kannst. Bei Nahrungsergänzungsmitteln ist es besonders wichtig, auf Produkte zu vertrauen, deren Herkunft und Produktionsverhältnisse den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Du solltest davon Abstand nehmen, extrem billige Produkte und vermeintliche Wundermittel aus Asien zu bestellen. Die Gefahr ist zu groß, dass Dir unseriöse Anbieter minderwertige oder gar gesundheitsgefährdende Produkte verkaufen. Achte bei Deiner Recherche auf einen Anbieter aus Deutschland oder der EU. In unserem Shop findest Du eine breite Produktpalette an Supplements, die Dich bei der Fettreduktion unterstützen und Dich zusätzlich mit wichtigen und qualitativ hochwertigen Nährstoffen wie Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien versorgen. Als Kunde findest Du in unserem Shop nur ausgewählte Produkte, die von erfahrenen Sportlern auf ihre Qualität geprüft wurden und so auch den höchsten Anforderungen gerecht werden. Ob als Liquid oder Kapseln - in unserem Shop findest Du eine große Auswahl verschiedenster Fatburner für Deine Bedürfnisse.

Fazit: Fatburner

Produkte zur effizienten Fettverbrennung sind nicht nur bei vielen Sport- und Fitnessbegeisterten im Haushaltsschrank zu finden, sondern auch bei Bodybuildern, die sich auf einen Wettkampf vorbereiten. Damit werden Fettschichten perfekt abgebaut und einzelne Muskelgruppen können besser definiert und optisch hervorgehoben werden. Meist beruhen diese Fatburner auf Inhaltsstoffen wie Koffein und Guarana, womit auch klar ist, dass Du sie vorwiegend vormittags oder am frühen Nachmittag konsumieren sollst. Dank der vielschichtigen Produktvielfalt, die unterschiedliche Vor- und Nachteile bietet, kannst Du Abwechslung in Deine Ernährung bringen und dennoch vom Effekt der gesteigerten Fettverbrennung profitieren.

Zuletzt angesehen
Der Muskelmacher Shop verwendet Cookies, um Dir die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren