• Bald ist unser Kalender da - Sei der Erste, der erfährt wann!

BCAA

Bei BCAAs handelt es sich um sogenannte verzweigtkettige Aminosäuren und sind einer der beliebtesten Nahrungsergänzungen für Sportler. BCAAs sind als Tabletten, Kapseln und als Pulver in verschiedensten Geschmacksrichtungen bei uns im Muskelmacher Shop zu günstigen Preisen erhältlich.

Mehr zum Thema BCAA..

Bei BCAAs handelt es sich um sogenannte verzweigtkettige Aminosäuren und sind einer der beliebtesten Nahrungsergänzungen für Sportler. BCAAs sind als Tabletten, Kapseln und als Pulver in... mehr erfahren »
Fenster schließen
BCAA

Bei BCAAs handelt es sich um sogenannte verzweigtkettige Aminosäuren und sind einer der beliebtesten Nahrungsergänzungen für Sportler. BCAAs sind als Tabletten, Kapseln und als Pulver in verschiedensten Geschmacksrichtungen bei uns im Muskelmacher Shop zu günstigen Preisen erhältlich.

Topseller
ESN Nitro BCAA Powder ESN Nitro BCAA Powder
Inhalt 0.5 Kilogramm (53,80 € / 1 Kilogramm)
26,90 € *
S.U. EAA Anabol V2.0 S.U. EAA Anabol V2.0
Inhalt 0.5 Kilogramm (49,40 € / 1 Kilogramm)
24,70 € *
S.U. BCAA Anabol S.U. BCAA Anabol
Inhalt 0.5 Kilogramm (39,40 € / 1 Kilogramm)
19,70 € *
01 d 09 h 57 min 08 s
Olimp BCAA Mega Caps Olimp BCAA Mega Caps
Inhalt 153.6 Gramm (10,41 € / 100 Gramm)
12,99 € * Statt: 15,99 € *
PEAK Mega BCAA (150 Tabletten) PEAK Mega BCAA (150 Tabletten)
Inhalt 0.3 Kilogramm (66,33 € / 1 Kilogramm)
19,90 € *
ESN BCAA Giga Caps (300 Kapseln) ESN BCAA Giga Caps (300 Kapseln)
Inhalt 0.356 Kilogramm (75,56 € / 1 Kilogramm)
26,90 € *
BUNDLE
S.U. Citrullin Malat S.U. Citrullin Malat
Inhalt 250 Gramm (6,36 € / 100 Gramm)
ab 15,90 € *
ESN L-Citrullin Malat ESN L-Citrullin Malat
Inhalt 0.5 Kilogramm (59,80 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ESN EAA Pulver ESN EAA Pulver

Das ESN EAA Pulver enthält alle 8 wichtigen essentielle Eiweißbausteine in fruchtigen Geschmacksrichtungen.

Inhalt 0.5 Kilogramm (59,80 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
01 d 16 h 33 min 03 s
Olimp BCAA Mega Caps Olimp BCAA Mega Caps

Topseller bei uns im Shop! Die Olimp BCAA Mega Caps enthalten satte 1.100mg BCAA-Aminosäuren pro Kapsel.

Inhalt 153.6 Gramm (10,41 € / 100 Gramm)
12,99 € * Statt: 15,99 € *
BUNDLE
S.U. Citrullin Malat S.U. Citrullin Malat

 Für einen besseren Pump im Training macht das  S.U. Citrullin Malat einen super Job!

Inhalt 250 Gramm (6,36 € / 100 Gramm)
ab 15,90 € *
S.U. EAA Anabol V2.0 S.U. EAA Anabol V2.0

Enthält alle 9 essentiellen Aminosäuren und eignet sich besonders für hart trainierende Athleten. 

Inhalt 0.5 Kilogramm (49,40 € / 1 Kilogramm)
24,70 € *
S.U. BCAA Anabol S.U. BCAA Anabol

Ein instantisiertes BCAA-Pulver mit oder ohne Geschmack, mit sehr guter Löslichkeit und zu einem fairem Preis!  

Inhalt 0.5 Kilogramm (39,40 € / 1 Kilogramm)
19,70 € *
Scitec Nutrition BCAA Xpress Scitec Nutrition BCAA Xpress

Große Menge zu kleinem Preis! Bei Scitec BCAA Xpress bekommst du BCAAs in bester Qualität. Einwandfreie Lösligkeit ob als neutrales Pulver oder mit fruchtigem Geschmack!  

Inhalt 0.5 Kilogramm (69,80 € / 1 Kilogramm)
34,90 € * 44,90 € *
Scitec Nutrition BCAA-X Scitec Nutrition BCAA-X

Vorsorge deinen Körper und deine Muskeln bei starker körperlicher Aktivität mit BCAA. Die Kapseln sind einfach und bequem einzunehmen.

Inhalt 86 Gramm (11,51 € / 100 Gramm)
ab 9,90 € * 13,50 € *
Scitec Nutrition Essential Amino Matrix Scitec Nutrition Essential Amino Matrix

Essential Amino Matrix von Scitec Nutrition sind alle 9 essentiellen Aminosäuren (EAA) in einem Instant-Pulver für fruchtige Getränke!

Inhalt 0.3 Kilogramm (56,33 € / 1 Kilogramm)
16,90 € * 23,50 € *
All Stars BCAA Powder All Stars BCAA Powder

BCAA können nicht selber vom Körper hergestellt werden. Das BCAA Powder von All-Stars hilft hierbei und ist zudem fast fett- und zuckerfrei. Es ist in leckeren Geschmacksrichtung erhältlich.

Inhalt 0.5 Kilogramm (59,98 € / 1 Kilogramm)
ab 29,99 € * 35,99 € *
S.U. Leucin S.U. Leucin

Diese essentielle Aminosäure spielt für den Energiehaushalt und die Proteinsynthese in der Muskulatur eine elementare Rolle.

Inhalt 0.5 Kilogramm (45,40 € / 1 Kilogramm)
22,70 € *
BioTech USA 100% BCAA BioTech USA 100% BCAA

Verzweigtkettige Aminosäuren in der bewährten 2:1:1 Formel in Reinform ohne Zusätze.

Inhalt 0.4 Kilogramm (49,98 € / 1 Kilogramm)
19,99 € * 32,90 € *
BioTech USA BCAA 3D BioTech USA BCAA 3D

BCAA Kapseln für eine bequeme Einnahme vor und nach dem Training

Inhalt 100 Gramm
ab 9,99 € * 13,90 € *
1 von 5

Weitere Informationen zum Thema "Aminosäuren & BCAAs"

  1. Was sind BCAAs genau?
  2. Warum sind verzweigtkettige Aminosäuren so wichtig?
  3. Wie wirken BCAAs im Körper?
  4. Muskelschutz und Muskelaufbau dank BCAAs
  5. BCAAs fördern den Fettabbau
  6. Der positive Einfluss auf die Ausdauer
  7. Welche Veränderungen kann ich dank BCAAs erwarten?
  8. Weitere Einsatzgebiete von BCAA Supplements
  9. Wie funktioniert die EInnahme von BCAAs?
    1. Morgens zur Vermeidung von Muskelaufbau
    2. Vor oder nach dem Training zum Muskelaufbau und zur Regeneration
    3. Zwischendurch für den kleinen Energie-Kick
    4. Morgens und abends für eine stetige Versorgung
  10. Nebenwirkungen von BCAAs
  11. Welche Formen von BCAA gibt es?
    1. Das BCAA Pulver
    2. BCAA Kapseln
    3. BCAA Liquid

Was sind BCAAs genau?

BCAA steht als Abkürzung für "Branched Chain Amino Acids". Dabei handelt es sich um sogenannte essenzielle Aminosäuren, die sich aus Leucin, Isoleucin sowie Valin zusammensetzen. "Essenziell" bedeutet, dass diese nicht vom Körper selbst produziert werden können, sondern mit der Nahrung aufgenommen werden. Aminosäuren zählen zu den organischen Molekülen, wobei mindestens ein charakteristisches Carboxy- und Aminoende vorhanden ist.
Verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs) besitzen mehrere Enden. Diese ermöglichen eine Vernetzung mit weiteren Aminosäuren. BCAAs sind lebensnotwendige Stoffe, die der Körper benötigt, um neue Strukturen zu bilden und einen intakten Stoffwechsel aufrechtzuerhalten beziehungsweise diesen zu optimieren. Als Bausteine bilden sie die Basis des Proteins. Eine ausgewogene Ernährung deckt in der Regel den täglichen Bedarf an BCAAs. Natürliches BCAA ist in eiweißhaltigen Produkten, wie zum Beispiel Fleisch, Fisch, Milch, Bohnen und Soja, zu finden. Wer sportlich sehr aktiv ist, eine Diät macht oder seine Ausdauer verbessern möchte, kann zusätzliches BCAA über Nahrungsergänzungsmittel konsumieren, um seine Leistungen im jeweiligen Gebiet zu optimieren.

Warum sind verzweigtkettige Aminosäuren so wichtig?

Um Existieren zu können, braucht der menschliche Körper Kohlenhydrate, Vitamine sowie Fette und Proteine. Letztere werden aus Aminosäuren  zusammengesetzt und sind ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Muskulatur. BCAAs werden im Körper primär zum Muskelaufbau verwendet. Durch ihre komplexe Struktur wird die Proteinbildung begünstigt und so der Muskelaufbau gefördert. 

Energie steht Deinem Körper immer nur in begrenztem Umfang zur Verfügung. Verbrauchst Du schneller Energie, als der Körper nachschieben kann, lässt Deine Ausdauer und Deine Kraft nach und der Körper schwächt ab. BCAAs helfen Deinem Körper in diesen Situationen, die vorhandene Energie optimal nutzbar zu machen. Sie bewirken, dass direkt in den Muskeln Glutamin und Alanin ihre ganze Wirkung entfalten und zusätzliche Energie verfügbar gemacht werden kann. Glutamin und Beta Alanin sind wichtig, weil sie über den Blutkreislauf auf Deinen Organismus wirken und so eine entscheidende Rolle spielen.

Kurzum: BCAAs sind wichtig, um den Energiehaushalt zu optimieren, schneller Energie abrufen zu können und mehr Reserven zu speichern. Bei einer Diät verhindern sie den Abbau von Muskelmasse und beim Krafttraining können sie den Muskelaufbau positiv unterstützen. Dein Darm nimmt die BCAAs auf und von dort gelangen sie ohne Umwege direkt in die Muskeln. Im Vergleich dazu haben nicht-essenzielle Aminosäuren den Nachteil, dass sie erst in der Leber verstoffwechselt werden müssen.

Wie wirken BCAAs im Körper

BCAAs haben eine antikatabolische Wirkung. Das bedeutet, sie verhindern ein Zurückgreifen auf den Proteinspeicher, der sich in der Muskulatur befindet, um Energie zu erzeugen.

Muskelschutz und Muskelaufbau dank BCAAs

Nimmst Du BCAAs als Nahrungsergänzungsmittel oder direkt als Nahrung auf, verminderst Du damit den Proteinverlust in Deinen Muskeln. Das ist besonders dann von Nutzen, wenn Dein Körper einen hohen Proteinbedarf hat, wie zum Beispiel nach einer starken körperlichen Belastung oder bei gezielter Gewichtsabnahme. Durch BCAA Supplements kannst Du Deinen Bedarf jederzeit und individuell wieder auffüllen. Deine Muskeln bestehen zu etwa 35% aus BCAA, daher wirkt eine vermehrte Einnahme von BCAA direkt auf den Muskelaufbau ein. Dies beruht auf der Anregung der Proteinsynthese, durch welche Dein Körper mehr Muskelprotein ausschütten kann. Zusätzlich wird die Insulinproduktion verbessert, wodurch die Aminosäuren optimal in die Muskelzellen gelangen können und wo sie dazu beitragen, das Muskelgewebe zu erweitern. In der Folge baut sich die Muskulatur besser auf, als ohne BCAAs.

Wie bereits erwähnt, beugen BCAAs einem Muskelabbau vor. Wenn Du zum Beispiel plötzlich aufgrund einer Verletzung aus dem Training ausfällst oder Dich eine Erkrankung über längere Zeit stark in Deiner Mobilität einschränkt, wie beispielsweise durch Bettlägerigkeit, helfen BCAAs den Abbau Deiner Muskeln vorzubeugen. Durch weniger Bewegung verlangsamt sich der gesamte Stoffwechsel. Das heißt, alle körpereigenen Produktionen minimieren sich, wie unter anderem die Insulin-Ausschüttung oder der Aminosäuren-Transport in der Muskulatur. In der Folge werden die Muskeln mit weniger Protein versorgt und das Muskelgewebe nimmt ab. Durch die Einnahme von BCAAs kannst Du dem vorbeugen und Deiner Muskulatur die Proteine zuführen, die sie zum Erhalt der Muskulatur benötigt.

BCAAs fördern den Fettabbau

BCAAs können eine positive Wirkung auf den Abbau von Fett in Deinem Körper haben. Sie unterstützen die Anregung des Stoffwechsels und begünstigen dadurch den Fettstoffwechsel. Als Folge kommt es zu einer verbesserten Fettverbrennung. Zudem bedient sich der Körper bei Bereitstellung von BCAA vermehrt den Energiereserven, welche er in den Fettdepots findet. Daraus ergibt sich eine Verringerung der Fetteinlagerungen und das Gesamtkörperfett kann deutlich reduziert werden. Dies ist für Dich vor allem dann von großem Nutzen, wenn Du abnehmen und/oder Deinen Körper durch entsprechendes Training definieren möchtest. Typische Problemzonen bei Frauen, wie Oberschenkel, Bauch und Hüften verlieren an Fettzellen und es wird Platz für das Muskelwachstum geschaffen, das zu einem straffen Körper verhilft.

Der positive Einfluss auf die Ausdauer

Wenn Du Ausdauersportler bist und im Training einfach nicht über einen gewissen Punkt hinwegkommst, weil Dir die Energie fehlt, können die essenziellen Aminosäuren dabei behilflich sein, Deine Energiekapazität zu steigern. Dafür ist insbesondere Leucin verantwortlich, das als Energielieferant agiert. Allerdings hilft es als Einzelstoff bei Weitem nicht so effektiv, denn es kommt im Gesamten auf das Zusammenspiel verschiedener Faktoren an. Ohne eine optimale Proteinversorgung der Muskulatur würde es Dir ansonsten an notwendiger Kraft fehlen, um die Energiesteigerung auch nutzen zu können. Im Ausdauersport, wo massive Muskelmasse weniger eine Rolle spielt, kann eine BCAA-Nahrungsergänzung dazu beitragen, Grenzen im Bereich der Ausdauerkapazität zu überschreiten. Wenn Du beispielsweise als Langstreckenläufer immer kurz vor der 10 Kilometer Marke so viel an Kraft und Energie verloren hast, dass Du diese Grenze nicht wesentlich durchbrechen kannst, dann unterstützt Dich die Aminosäuren-Nahrungsergänzung, indem sie als Energielieferant agiert und dazu beiträgt, dass Dein Körper auf zusätzliche Energie zurückgreifen kann, wenn sich die Energiereservoirs nicht schnell genug wieder füllen können.

Welche Veränderungen kann ich dank BCAAs erwarten?

Wenn Du von BCAA oder allgemein von Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel hörst, wirst Du dies vermutlich rein auf Sportler aus der Bodybuilder-Szene assoziieren. Damit liegst Du auch nicht falsch, denn gerade dort, wo schnell und effektiv Muskelmasse aufgebaut werden soll, ist eine optimale Proteinversorgung und Energiebereitstellung unabdingbar, wie sie durch die drei essenziellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin ermöglicht werden.

Aber die Vorteile reichen weit über Bodybuilder und starken Muskelmassenaufbau hinaus. Wenn Du gezielt abnehmen möchtest, verhelfen Dir BCAA zu einer verbesserten Fettverbrennung und tragen dazu bei, dass sich Dein BMI-Index spürbar verringert.

Wie so häufig im Sport ist die Einnahme von BCAA allein noch kein Garant für eine ad hoc Veränderung Deiner Leistungen. Die Wirkung von verzweigtkettigen Aminosäuren wirst Du erst nach längerfristiger Einnahme feststellen. In Kombination mit Sport und einer ausgewogenen Ernährung wirst Du bei regelmäßiger Einnahme und anhaltender Disziplin jedoch schnell erste Erfolge verspüren.

Weitere Einsatzgebiete von BCAA Supplements

Fehlt es Dir an ausreichend Bewegung, weil Du vielleicht ein gebrochenes Bein hast oder für einige Wochen das Bett hüten musst, kannst Du mit den BCAA-Produkten einem ansonsten raschen Muskelabbau entgegenwirken. Dementsprechend ist eine Verwendung von BCAAs auch dann empfehlenswert, wenn aufgrund einer bestimmten Lebenssituation ein Muskelabbau verhindert werden soll. Dies betrifft auch Senioren, deren Organismus in den älteren Jahren vermehrt auf "Sparflamme" läuft und die Energie ebenso abnimmt, wie die Proteinproduktion und damit auch die Muskulatur. Wenn lange Spaziergänge zu sehr den Körper schwächen, die Muskeln schon nach geringster Anstrengung schmerzen und die Kraft immer weiter abnimmt, dann ist der späteste Moment BCAAs als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Wer frühzeitig mit der Einnahme beginnt, kann seinen Körper bis ins hohe Alter länger fit halten.

Wenn Jugendliche, vor allem in der Pubertät, extremen Wachstumsschüben ausgesetzt sind, entsteht oftmals eine Ungleichmäßigkeit zwischen Knochen, Gelenken und Muskulatur, was zu starken Schmerzen des Bewegungsapparates führen kann. Hier spielt insbesondere die Muskulatur als Stützapparat eine große Rolle. Werden die Muskeln durch zusätzliche BCAAs zum Wachstum von vermehrtem Muskelgewebe angeregt, so verbessert sich die Stützfunktion, sodass Schmerzen reduzierter werden oder gar nicht auftreten. Zudem begünstigen BCAAs grundsätzlich die Entwicklung der Muskeln und sie können die Basis bereits im Jugendalter schaffen, als Erwachsener über einen robusten und leistungsstarken Körper zu verfügen, sofern auf entsprechende Bewegung geachtet wird. Schließlich lässt sich eine schwache Muskulatur deutlich langsamer aufbauen, als eine bereits gestärkte.

Wie funktioniert die Einnahme von BCAAs?

Wann genau Du essenzielle Aminosäuren einnehmen solltest, hängt in erster Linie von Deiner Intention ab.

Morgens zur Vermeidung von Muskelabbau

Zur Vermeidung eines Muskelabbaus wird Dir empfohlen, BCAA morgens direkt nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück einzunehmen. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Körper in einem katabolen Stoffwechselzustand. Das bedeutet, er bedient sich an den körpereigenen Proteinreserven, weil er während der Nacht im Schlaf kein zusätzliches Protein durch eine Nahrungsaufnahme erhalten hat. In der Schlussfolgerung heißt das, am Morgen ist die Gefahr am größten, dass der Prozess zum Muskelabbau eintritt. Wenn Du hier Deinen Körper mit BCAAs versorgst, kannst Du die Verkleinerung der Proteinreserven (Proteinkatabolismus) verhindern und damit dem Muskelabbau vorbeugen.

Vor oder nach dem Training zum Muskelaufbau und zur Regeneration

Für den Muskelaufbau ist es ideal, wenn Du BCAAs vor und/oder nach dem Training zu Dir nimmst. Vor dem Training kann Dir das Nahrungsergänzungsmittel zu mehr Energie verhelfen und Deine Ausdauer steigern. Nach dem Training wird die Phase der Muskelregeneration optimiert und das Wachstum des Muskelgewebes verbessert. Gerade in Kombination mit Proteinpulver kurbelst Du Dein Muskelwachstum gezielt an.

Zwischendurch für den kleinen Energie-Kick

Hast Du beispielsweise im Beruf keine Zeit, um Dich durch Essen zu stärken oder Energie zu "tanken", dann hilft die Einnahme von BCAAs Deinem Körper dabei zusätzliche Energie bereitzustellen. Gleiches gilt für Momente im Alltag, wenn Dein Körper plötzlich zu schwächeln beginnt und Deine Energie deutlich nachlässt, aber Du noch einige Zeit durchhalten musst. BCAAs zwischendurch eingenommen, können dabei helfen, schnell und gezielt neue Energiereserven abzurufen.

Morgens und abends für eine stetige Versorgung

Senioren und Jugendliche in der Pubertät können BCAA regelmäßig morgens und abends einnehmen. Auf diese Weise versorgen sie abends den Körper mit Proteinen und mindern den Proteinkatabolismus, bei dem der Körper auf die körpereigenen Proteinreserven in der Muskulatur zurückgreifen muss. Morgens eingenommen füllst Du den Proteinspeicher wieder auf und versorgst Deine Muskulatur direkt mit Energie, die Dich den Tag über fit hält. Auch bei einer Diät ist die Einnahme morgens und abends zu empfehlen. Während einer Diät nimmst Du in der Regel weniger Energie über die Nahrung auf, als Dein Körper an Grundumsatz benötigt. Dieses Defizit soll im Idealfall dazu führen, dass Fettreserven verbraucht werden. Es kann jedoch passieren, dass Dein Körper nicht die ungeliebten Fettreserven verbrennt, sondern Energie aus dem Abbau von Muskelmasse generiert. BCAAs helfen dabei, diesen Prozess zu unterbinden. Während einer Diät ist die Einnahme von BCAAs daher sehr zu empfehlen. Deine körpereigene Energieproduktion wird unterstützt und es wird so verhindert, dass der Körper den Muskeln die Energie entzieht.

Nebenwirkungen von BCAAs

Prinzipiell sind BCAAs gut verträglich und in der Regel frei von Nebenwirkungen, wenn sie optimal dosiert eingenommen werden. Lediglich bei einer zu starken Überdosierungen von BCAAs wurden in der Vergangenheit verschiedene Nebenwirkungen beobachten. Meist handelte es sich dabei um Magen- und Darmstörungen. Es ist daher ratsam, den Dosierungsanweisungen des Herstellers genau Folge zu leisten.

Wissenschaftlich konnten eventuelle Nebenwirkungen bei Patienten mit organischen Erkrankungen noch nicht bestimmt werden. Sollten Erkrankungen bekannt sein oder Bedenken bestehen, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren und die Einnahme vorab zu besprechen.

Schwangeren Frauen ist von der Einnahme von BCAAs abzuraten. Hier ist die Forschung bisher noch nicht ausreichend fortgeschritten und die Frage, ob verzweigtkettige Aminosäuren dem ungeborenen Kind schaden könnten, nicht eindeutig geklärt

Da es durch die Einnahme von BCAA zu einer Beeinflussung des Blutzuckerspiegels kommen kann, sollten circa zwei Wochen vor geplanten Operationen essenzielle Aminosäuren abgesetzt werden.

Welche Formen von BCAAs gibt es?

Welche Darreichungsform von BCAA für Dich am besten geeignet ist, hängt überwiegend davon ab, wie komfortabel Du es wünschst und ob Du Geld sparen möchtest, ohne auf die effektive Wirkung verzichten zu müssen.

Das BCAA Pulver

BCAA Pulver wird von allen Darreichungsformen in der Regel am günstigsten angeboten. Dies beruht auf den höheren Produktionskosten von Kapseln. Das Pulver ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: mit/ohne Aromen und Süßstoffe. Im puren Zustand verfügt es über einen eher bitteren Eigengeschmack, daher bietet der Handel diverse aromatisierte Formen des Pulvers an. Dieses kann direkt mit Wasser oder Milch angerührt und zu einem Shake vermengt werden.

BCAA Kapseln

Die Kapseln lassen sich prima unterwegs einnehmen. Hier musst Du keinen Shaker oder Löffel zum Vermischen des Pulvers mit Dir führen. Zudem sind die Kapseln geschmacksneutral, sodass ein bitterer Geschmack wie bei dem Pulver ausbleibt. Allerdings kann es sein, dass Du einige Kapsel für Deine Tagesdosis einnehmen musst. Je nach Dosis der einzelnen Kapseln benötigst Du unter Umständen zehn bis 15 Kapseln, um auf zehn bis 15 Gramm BCAA zu kommen. Wem das Runterschlucken vieler Kapseln auf einmal nicht liegt, findet im Liquid eine weitere Darreichungsform.

BCAA Liquid

Das Liquid ist bereits trinkfertig zubereitet und lässt sich in einer verschließbaren Flasche optimal transportieren. BCAA in Flüssigform wird vom Körper schneller aufgenommen, als Kapseln, die erst eine gewisse Zeit benötigen, um die Kapselhülle im Magen aufzulösen. Alternativ werden auch Ampullen angeboten, die in der Regel als hoch dosiertes Protein-Präparat erhältlich sind. Auch hier kommt es zu einer schnellen Körperaufnahme.

Zuletzt angesehen
Der Muskelmacher Shop verwendet Cookies, um Dir die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren